Wie bekämpft man erfolgreich einen Holzwurm? Wie vernichtet man ihn?

Es gibt den großen und den kleinen Holzwrum,; eine Methode, die immer wirkt (also bei beiden Arten), ist folgende:

Ab einer Temperatur von 55°C beginnt das Eiweiß der Holzwurm-Larven zu gerinnen. Sie sterben.

Zu beachten ist, daß das Holz unbedingt auch bis zur innersten Holzschicht diese Temparatur erreichen muß, sonst wirkt es nicht.

Zu trockenes Holz kann Risse bilden, dem kann man durch Leinenöl vorbeugen.

Kleine Holzmöbel können im Backofen erwärmt werden, oder im Sommer in einem Auto (wird auch sehr heiß rasch) und größere auch in einer Sauna.

Noch größere Stücke oder wenn keine Sauna vorhanden, kann man erhitzen, indem man sich selbst seine Sauna baut.
In der Wintersonne (an einem sonnigen Tag natürlich) oder im Sommer (idealer natürlich) deckt man hierzu sein Möbel oder das befallene Holz einfach mit einer schwarzen Plane ab, so luftdicht wie nur möglich.

Die Sonnenstrahlen lassen die Temparatur unter der Plane massiv ansteigen. Man erreicht ganz rasch die 55 Grad. Zur Kontrolle kann man mit dem Thermometer messen.

Was man auf keinen Fall machen sollte, ist, sein Holz mit Chemie zu verseuchen (hier ein Video zu Xyladecor und Gesundheit)