Baustoff Holz:

Mit seinen Holzhäusern lebt Erwin Thoma vor, wie eine Zukunft in der Baubranche jenseits von Betonklötzen und toxischen Dämmstoffen aussehen kann:

Eine enkeltaugliche Zukunft, sich stützend auf dem Pfeiler der Nachhaltigkeit, statt auf jenem des endlosen Wachstums.

Thomas Vortrag „Häuser wie der Baum, Städte wie der Wald“ ist ein Waldspaziergang, der gleichzeitig eine Einladung darstellt, uns dieser Welt wieder zu nähern, sie zu verstehen und sie wieder zu einem Teil von uns zu machen. Denn keine Erkenntnis vermag eine abgehobene Gesellschaft mehr zu erden, als jene ihrer tiefen Verbundenheit mit der Natur.

Inhaltsübersicht:

0:01:26 Über die Entstehung und die Bedeutsamkeit von Holz und Wäldern

0:15:29 Wie funktioniert ein Baum?

0:25:09 Die Verbundenheit des Waldes

0:37:21 Die Wachstumsstrategien der Bäume im Vergleich zur menschlichen Wirtschaft

0:42:12 Die Verbindung zwischen Mensch und Natur

0:47:56 Thoma über seinen Weg zur Nachhaltigkeit

1:14:40 Was passiert wenn man sein Wissen verbreitet

1:25:22 Thoma über seine Unternehmensführung und die Probleme der Wirtschaft

1:27:24 Die Besonderheiten der Thoma Holzhäuser

1:44:51 Klimaschutz, Kriege und Baukultur

1:53:03 Die Heilkraft von Harz

2:02:52 Es gibt keinen Mangel in der Welt