“Die Wüste lebt”: