Es ist eigentlich sinnlos, daß jeder, der nur 1x in seinem Leben eine bestimmte Heimwerker-Arbeit macht, sich dafür alle Geräte anschafft.

Aber meistens ist es so.

Die Geräte werden oft nur 1x verwendet und danach stehen sie platzverschlingend und sinnlos unbenützt im Keller oder auf dem Dachboden oder im Schrank der Wohnung.

Abgesehen vom Platz, den diese Geräte verschlingen, sind solche Anschaffungen weder in ökologischer noch in sonstiger Hinsicht sinnvoll.

Folgende Geräte sind aktuell verfügbar für Ausleihe im Domleschg und Umgebung:

Schweißgerät

Zum Teil mit Zubehör, aber ohne Schweißmaske

Natursteinschneidemaschine (Plattenschneidemaschine)

Elektrisch zum Sägen von Natursteinplatten.

Ähnlich wie hier im Video

Fliesenschneidemaschine (Plättlischneidemaschine)

Zum manuellen schneiden von Plättli, ähnlich wie hier im Video

Kappsäge

Vorhanden ist eine leichte Heimwerkerkappsäge. Und eine bleischwere, aber von einer durchschnittlichen erwachsenen Person gerade noch kurze Strecken (bis zu einem Auto tragbar) Profi-Kappsäge.

Diverse manuelle Holzsägen

Für jemand, der nur einmal Metall durchsägen will, z. B. weil er für den Kleiderschrank eine Metallstange sägen will, ist es nicht sinnvoll, eine Metallsäge anzuschaffen, die anschließend nur Platz verschlingt und im Keller lagert oder bei einer Wohnung im Schrank usw.

Oder für jemand, der nur einmal eine Bügelsäge braucht, ist auch diese Anschaffung nicht sinnvoll, auch, wenn es diese Sägen schön billig gibt.

Auch solche Geräte sind vorhanden. Von Laubsäge über Fuchsschwanz usw. usf.

Ggfs. muß man dann nur das Sägeblatt anschaffen, was man nach der Arbeit entsorgen kann kostenlos im Altmetall.

Schraubzwingen

Wer nur einmal etwas zusammenleimen will, hat nach dem Kauf von Schraubzwingen diese lebenslang im Schrank der Wohnung oder im Keller des Hauses und die Anschaffung ist eigentlich weder ökologisch noch sonst sinnvoll.

Vorhanden sind 8 Schraubzwingen, die man sich ausleihen kann.

Mauererwerkzeuge

Wer nur einmal eine Wand verputzen will oder eine Mauer ausbessern will, der kann sich Maurerkelle, Spachtel und Kartätsche ausleihen.